Do, 16. September 2021, Haus der Wirtschaft Mittelhessen, Elsa-Brandström-Str. 5, 35578 Wetzlar

Infoveranstaltung „Betriebsratsanhörung nach § 99 BetrVG richtig gestalten“

Nur für Mitglieder der Bzgr. Mittelhessen

Der Betriebsrat muss im Unternehmen vor jeder Einstellung, Ein- oder Umgruppierung und Versetzung gem. § 99 BetrVG unterrichtet werden. Erforderliche Unterlagen sind ihm vorzulegen. Außerdem sieht das Gesetz vor, dass der Arbeitgeber Auskunft über die Auswirkungen der geplanten Maßnahme zu ge-ben hat und die Zustimmung des Betriebsrates zu der geplanten Maßnahme einzuholen ist.

Verweigert der Betriebsrat seine Zustimmung, muss der Arbeitgeber die Zustimmung durch das Arbeitsgericht ersetzen lassen, bevor er die beabsichtigte Maßnahme durchführen darf.

Ziel der Veranstaltung ist es, Ihnen zu vermitteln, wie die Anhörung in jedem der gesetzlich vorgesehenen Fälle - Einstellung, Eingruppierung, Umgruppierung, Versetzung - auszugestalten ist.

Themen und Inhalte:

• Anwendbarkeit des § 99 BetrVG
• Grundlagen der ordnungsgemäßen Anhörung (insbesondere bei Sonderfällen wie z. B. bei der Einstellung von Leiharbeitnehmern)
Inhalt
Form
Frist
• Zulässige Widerspruchsgründe
• Gerichtliche Zustimmungsersetzung

 

Nähere Informationen zur Anmeldung folgen.